UROLOGISCHE PRIVATPRAXIS
FÜR TERMINABSPRACHEN

UROLOGISCHE PRIVATPRAXIS

Telefon: 0234 / 9766 - 380
Termine nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit
Mo: 8 - 19 Uhr
Di, Do: 8 - 18 Uhr
Mi, Fr: 8 - 15 Uhr

Anfahrt, weitere Kontaktdaten

Behandlung Erektionsstörung Bochum

Unter den Potenzstörungen, von denen Männern betroffen sein können, ist die Erektionsstörung – oder auch Erektionsschwäche, erektile Dysfunktion – die häufigste. In der Regel handelt es sich hierbei um eine organische Störung, die verschiedene Ursachen haben kann.

Vereinbaren Sie mit uns Ihren Wunschtermin in unserer Praxis auf dem Vita Campus in Bochum. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Telefon 0234/9766 – 380

Urologische Privatpraxis

Ärztliches Zentrum auf dem Campus der Ruhr-Universität (Vita Campus)
Urologie · Andrologie · Med. Tumortherapie · Proktologie · Prostatazentrum · Inkontinenzzentrum · Kinderwunschzentrum
Dr. med. Rainer Brinkmann, Robert Seng & Birgit Wagener
Universitätsstr. 140 · D – 44799 Bochum
info@urologin-bochum.de

> Anfahrtsbeschreibung und Kontaktformular

b2
b3
b1

Arten und Ursachen der Erektionsstörung

Von einer Erektionsstörung ist die Rede, wenn der Penis des Mannes bei sexueller Erregung nicht vollständig oder gar nicht steif wird. Im Großteil der Fälle ist die Ursache dieser Potenzstörung organischer Natur, nur in sehr wenigen Fällen lässt sie sich hingegen ausschließlich auf psychische Auslöser zurückführen. Organische Ursachen können unter anderem Diabetes, vorangegangene Operationen, Nebenwirkungen von Medikamenten, Bluthochdruck oder Drogenkonsum sein. Darüber hinaus nimmt die erektile Dysfunktion mit steigendem Alter zu, sodass rund die Hälfte der Männer zwischen 70 und 80 Jahren von Erektionsstörungen betroffen ist.

Therapie der Erektionsstörung

Je nach Ursache und Art der Erektionsstörung variiert die empfohlene Therapie. Während in vielen Fällen die medikamentöse Behandlung das Leiden des Patienten beispielsweise durch Viagra behebt, kann mitunter auch ein operativer Eingriff Abhilfe verschaffen. Hierbei können beispielsweise Implantate zur Übernahme der Erektionsfunktion eingesetzt werden.

Im Falle einer erektilen Dysfunktion ist in jedem Fall die Konsultation eines Urologen erforderlich. Von der eigenmächtigen Beschaffung und Einnahme beispielsweise im Internet erworbener Präparate gegen die Störung wird dringend abgeraten.


Weitere Informationen zum Thema Potenz: