UROLOGISCHE PRIVATPRAXIS
FÜR TERMINABSPRACHEN

UROLOGISCHE PRIVATPRAXIS

Telefon: 0234 / 9766 - 380
Termine nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit
Mo: 8 - 19 Uhr
Di, Do: 8 - 18 Uhr
Mi, Fr: 8 - 15 Uhr

Anfahrt, weitere Kontaktdaten

Behandlung Testosteronmangel Bochum

Mit steigendem Alter nimmt die Konzentration von Testosteron im männlichen Körper ab. Ein stärkerer Abfall der Hormonkonzentration jedoch kann zu verschiedenen Beschwerden physischer und psychischer Art wie beispielsweise einem Abfallen der allgemeinen Leistungsfähigkeit führen. Je nach Ausprägung des Testosteronmangels ist eine Hormontherapie zu empfehlen.

Vereinbaren Sie mit uns bequem Ihren Wunschtermin in unserer Praxis in Bochum. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Telefon 0234/9766 – 380

Urologische Privatpraxis

Ärztliches Zentrum auf dem Campus der Ruhr-Universität (Vita Campus)
Urologie · Andrologie · Med. Tumortherapie · Proktologie · Prostatazentrum · Inkontinenzzentrum · Kinderwunschzentrum
Dr. med. Rainer Brinkmann, Robert Seng & Birgit Wagener
Universitätsstr. 140 · D – 44799 Bochum
info@urologin-bochum.de

> Anfahrtsbeschreibung und Kontaktformular

b2
b3
b1

Im Verlauf der zweiten Lebenshälfte nimmt die Konzentration des Sexualhormons Testosteron im Körper von Männern kontinuierlich ab. In der Regel beträgt der Rückgang nur wenige Prozent der Hormonkonzentration pro Jahr. Bedingt durch Krankheiten, Veranlagung oder äußere Einflüsse wie beispielsweise Drogenkonsum kann sich jedoch auch ein stärkerer Mangel von Testosteron einstellen.

Symptome von Testosteronmangel

Die Symptome des Testosteronmangels sind vielfältig. Ein zunächst unbegründet erscheinender Rückgang der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit sowie weitere psychische Beschwerden können jedoch ein erstes Indiz auf einen möglichen Mangel sein. Darüber hinaus sind sexuelle Funktionsstörung und eine Erhöhung des Bauchumfangs weitere Hinweise. Da alle aufgezählten Symptome auch unabhängig von einem Testosteronmangel auftreten können und somit unspezifisch sind, wird ein Testosteronmangel als Ursache bei diesen Beschwerden häufig erst in einem späteren Verlauf der Behandlung erkannt.

Diagnose und Behandlung von Testosteronmangel

Neben einem ausführlichen Diagnosegespräch, das die Beschwerden sowie Lebensumstände des Patienten thematisiert, geben Laboruntersuchungen einen wichtigen Aufschluss über das Vorliegen eines Testosteronmangels. Hierbei werden die Blutkonzentration des Sexualhormons und weiterer Blutbestandteile überprüft.

Bei Vorliegen eines Mangels, der über der altersgemäßen Abnahme der Hormonkonzentration liegt und beim Patienten Beschwerden verursacht, ist eine Hormontherapie empfohlen. Bei dieser wird die vom Körper zu gering dosierte Testosteronausschüttung durch Medikamente ausgeglichen.


Informationen zum Themenfeld Zeugungsfähigkeit: